Steuerprozess gegen Uli Hoeneß: Schuldig oder nicht schuldig?

Uli Honeß

Neben unseren mobilen Studien fragen wir unsere Nutzer immer wieder nach Ihrer Meinung zu aktuellen Tagesthemen. Momentan ist der Steuer-Prozess um FC Bayern Präsident das nationale Top-Thema. Daher haben wir einige Fragen gestellt. Hier sind die Antworten:

Frage 1: Verfolgst Du den Gerichtsprozess um Uli Hoeneß?
Antwort 1: knapp 90% der explore Teilnehmer verfolgen den Prozess.

hoeness-01

Frage 2:  Findest Du, dass die Medien zuviel über den Fall Hoeneß berichten?
Antwort 2: Lediglich 22% geben an, genervt zu sein, weil so viel über den Fall berichtet wird.

hoeness-02
Frage 3:  Was glaubst Du, passiert mit Uli Hoeneß?
Antwort 3:  56% der Befragten sehen Uli Hoeneß im Gefängnis, 22% sehen ihn frei und ebenfalls 22% meinen, dass er sich ins Ausland absetzt.

hoeness-03 Kopie

Frage 4:  Soll Uli Hoeneß as Präsident des FC Bayern abgesetzt werden?
Antwort 4:  Dass Uli Hoeneß nicht mehr der geeignete Präsident des FC Bayern ist, denken knapp über 50% der Befragten.

hoeness-04 Kopie

Wir sind gespannt, wie die Richter am Landgericht München II entscheiden werden – und ob sich Uli Hoeneß ins Ausland absetzt.

UPDATE:
Alea iacta est: Uli Hoeneß ist zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Nun kann er Revision beantragen. Den Gang ins Gefängnis müsste er erst antreten, wenn das Urteil rechtskräftig ist. (Wir glauben auch nicht, dass eine Flucht ins Ausland eine Option für Herrn Hoeneß ist.)

UPDATE 2
Uli Hoeneß verzichtet auf Revision und tritt den Gang ins Gefängnis an.  Zudem tritt er von allen Ämtern mit sofortiger Wirkung zurück.

Schreibe einen Kommentar